Portrait

Links

Walter Geissberger alias Capramontes
geboren 18. März 1947 in Bern
Biografietext von Patrizia Hasler, 2008

Lehrer für Gestaltung an der Schule für Gestaltung Bern und Biel 1980 bis 2012

Zeichner und Plastiker
http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=4026741

Die bildenden Künstler aller Zeiten und Völker. München, Leipzig: Saur, 1992 ff
Allgemeines Künstler-Lexikon

Deutsche Fotothek
http://www.deutschefotothek.de/kue70044557.html#|home


Das narzisstische Jahr 2018

Der neue Atelierfilm 2018
Schaulagerveranstaltungen 56 bis 67
Organisationen von Zusammenkünften


Das narzisstische Jahr 2017

Fasnachtsplakat und Fasnachtsplakette
Wanderungen mit Paul Ott
Schaulagerveranstaltungen 46 bis 55


Das narzisstische Jahr 2016

Ausstellung S11 in Solothurn: Paare und Trilogien
Eröffnungs-Ausstellung "Komische Kunst" bei Pfuschi
Atelierbesuche "Wege zur Kunst"


Das narzisstische Jahr 2015

Wanderungen mit Paul Ott
Schaulagerveranstaltungen 20 bis 31
Familien- und Kollegentreffen


Das narzisstische Jahr 2014

Bezug des Lokals in der Alten Mosti Worb
Schachausstellung im Kulturcasino Bern
Galerie Atelier Worb, Weihnachtsausstellung, mein Gast ist Andreas Schärer


Das narzisstische Jahr 2013

Beginn als Kulturveranstalter im Schaulager capramontes Rüfenacht
Tageswanderungen mit Paul Ott
Ausstellung "Im Dialog" im Gemeindehaus Worb und der Bank SLM Worb


Das narzisstische Jahr 2012

Neu in Rüfenacht ansässig
Pensionierung


Das narzisstische Jahr 2011

Kulturtage Bolligen, Bundartikel
Ausstellung "Vier Farbigkeiten"


Das narzisstische Jahr 2010

Trilogie-Ausstellung in der Galerie Atelier Worb


Das narzisstische Jahr 2009

Werkschau in Werbeagentur (srt Ittigen)


Das narzisstische Jahr 2008

Beginn der Zusammenarbeit mit dem Fotografen Bernhard Haldemann


Das narzisstische Jahr 2007

Teacher bei Schrift- und Reklamegestaltern SFGB


Das narzisstische Jahr 2006

Monte Verità in Gimmelwald


Das narzisstische Jahr 2005

Markerzeichnungen


Das narzisstische Jahr 2004

Labium-Tangram-Konzept
Diverse Aufträge


Das narzisstische Jahr 2003

Neues, grosses Atelier in Bolligen


Das narzisstische Jahr 2002

Familienstellen, Quadrinityprozess
Tango
Vulcano


Das narzisstische Jahr 2001

Digitales fotografieren


Das narzisstische Jahr 2000

Lehrerurlaub
Steinhauen, schweissen, löten, metallgiessen


Das narzisstische Jahr 1999

Peccia-Marmor


Das narzisstische Jahr 1998

Grimselgebiet / Bächlital


Das narzisstische Jahr 1997

Badhausstrasse Ittigen


Das narzisstische Jahr 1996

Vulcano / Stromboli


Das narzisstische Jahr 1995

Auf den Spuren von Sauriern


Das narzisstische Jahr 1994

Lesbos / Astrodrama


Das narzisstische Jahr 1993

13 Jahre als Gestaltungslehrer SFGBern


Das narzisstische Jahr 1992

Einstieg in Selbterfahrungsgruppen


Das narzisstische Jahr 1991

Begegnung mit dem Katholizismus


Das narzisstische Jahr 1990

"Ausserirdische Zeit"
Alleinerzieher


Das narzisstische Jahr 1989

In Schwarzenburg wohnhaft
Berührungen mit Anthroposophie


Das narzisstische Jahr 1988

Schule, Haus, Familie, Fasnacht


Das narzisstische Jahr 1987

Fasnacht, Bärenbank


Das narzisstische Jahr 1986

Ende Baracken-Atelier
Fasnacht


Das narzisstische Jahr 1985

Hauskauf im Liebefeld
Fasnacht


Das narzisstische Jahr 1984

Fasnacht, Zunft zur Bäretatze


Das narzisstische Jahr 1983

Bezug des Ateliers in der Baracke an der Helvetiastrasse 34


Das narzisstische Jahr 1982

Doppelausstellung in Solothurn
Weihnachtausstellung Kunsthalle Bern


Das narzisstische Jahr 1981

Beginn als Lehrer an der neugegründeten 3. Vorkursklasse der Kunstgewerbeschule der Stadt Bern, noch dazu als Klassenlehrer
Methodikkurs SIBP
Bilaterales Buch Konzept 09


Das narzisstische Jahr 1980

Beginn als Lehrer für Zeichnen bei Reprofotografen an der Kunstgewerbeschule der Stadt Bern
Methodikkurs SIBP
Aufträge Archäologie und BKW, Schneeplastiken Konzept 08
Geburt Rafael


Das narzisstische Jahr 1979

Die Tillierstrassenzeit beginnt
Gartenhaus als Atelier und Versammlungsort


Das narzisstische Jahr 1978

Aarhusbrunnen
Geburt Diego


Das narzisstische Jahr 1977

Geburt Lea
Dozent für Zeichnen an der Internationalen Akademie für Bildende Künste Niederbipp


Das narzisstische Jahr 1976

Zeichnen auf Antiparos
Produktion am Projekt "Schach" Konzept 01


Das narzisstische Jahr 1975

Landwirtschaftsschwerpunkte
Kontakte mit Lebens- und Produktionsgemeinschaften


Das narzisstische Jahr 1974

Gestaltungskurs KGSB 1973/74


Das narzisstische Jahr 1973

Assistent von Peter Travaglin und Ehemann von Rebecca Travaglini


Das narzisstische Jahr 1972

Antiparos auf den Kykladen wird zur 2. Heimat


Das narzisstische Jahr 1971

Frau und Künstler-Lehrmeister gefunden


Das narzisstische Jahr 1970

Falken und Piri ist ständiger Treffpunkt in der Szene
Mahagony Hall-Kassier


Das narzisstische Jahr 1969

Meine Kunstgewerbeschullehrer: Hans Schwarzenbach, Gottfried Keller, Simon Fuhrer, Carl Speglitz, Solange Moser, Franz Elsässer, Rudolf Mumprecht, Peter und Christoph Soom u.a.
Silvestererklärung 1969: Ab 1. Januar 1970 bin ich Künstler


Die narzisstischen Jahre 1963 bis 1968

FEAM-Lehre / Militär
Integrationsübungen aller Art
Eintritt in die Kunstgewerbeschule als Freischüler


Die narzisstischen Jahre 1959 bis 1963

Sekundarschule Bümpliz
Schulschätze werden Thema


Die narzisstischen Jahre 1954 bis 1959

Primarschulen
- Enge Rossfeld
- Statthalter Bümpliz
- Stapfenacker Bümpliz
3 wechselnde Szenen in der Primarstufe >

anpassen an immer wieder neue Gruppen der Schulklassen


Die narzisstischen Jahre 1952 bis 1954

Einschulung im Schulhaus Enge Rossfeld

- Kindergarten 2 Jahre
- 1. Schuljahr
- 2. Schuljahr für 2 Wochen im brandneuen Rossfeldschulhaus
Wegzug nach Bümpliz > Statthalterschulhaus
das Überwinden eines Trennungsschmerzes


Die narzisstischen Jahre 1947 bis 1952

Geburt bis Kindergarten
Erste Bildung von Freundeskreisen, "Banden"


Selbstdarstellung 1947 bis 1981



Im Schaulager während der 1. Veranstaltung "art and crime" - criminale 2013, Foto Richard Kohler 2013


Im Atelier Bolligen, "im Spielsalon", Foto Bernhard Haldemann 2008


In der SfGB-B als Gestaltungslehrer, Veranstaltung "das Fremde" (hier in der damaligen Mensa) 1993

Assistent bei Travaglini Peter in Büren an der Aare, 1971 


Ein Tag nach dem 19. Geburtstag, Kohle auf Ingespapier, 19.3.1966